DE
EN
... b u i l d i n g  s u s t a i n a b i l i t y
>>
Energy Efficiency Study  I  Poelzig-Ensemble, Hessisches Ministerium für Umwelt, Frankfurt a.M.Facility Management Consulting  I  Immobilien- und Hochbauamt Kanton ZürichOperational Planning  I  Art Collection Oskar Reinhart, WinterthurResource and Material Management  I  Deutsche Bundesbank, BerlinGreen Building Certification  I  Ambassador House Zurich
Energy Efficiency Study I Poelzig-Ensemble, Hessisches Ministerium für Umwelt, Frankfurt a.M.
» 21.08.2016 | Intep berät Schweizer Landesmuseum in Zürich |
Erfolgreiches Mandat zur MINERGIE-ECO-Zertifizierung und Betriebsführung

Das Schweizer Landesmuseum in Zürich ist das meistbesuchte kulturhistorische Museum der Schweiz. Es präsentiert Geschichte von den Anfängen bis heute und bietet vielfältige Wechselausstellungen. In den letzten zehn Jahren erfolgten zahlreiche Sanierungen und Umbauten, darunter der jetzt abgeschlossene umfassende Erweiterungsbau, ein markanter Baukörper, bei dem innen und außen Beton dominiert. Die expressive Architektur des Basler Architektenduos Christ und Gantenden erweckt große Aufmerksamkeit. Das Zusammenspiel von altem Landesmuseum und Erweiterungsbau war anfangs durchaus umstritten gilt aber nach Fertigstellung für viele als besonders gelungen. In das «Jahrhundertprojekt», wie es das Landesmuseum selber nennt, haben die öffentliche Hand und verschiedene Stiftungen insgesamt 111 Millionen Franken investiert.

Beratungsmandat Intep
Intep freut sich an diesem besonderen kulturgeschichtlichen Projekt mitgewirkt zu haben. Im Rahmen eines umfassendes Beratungsmandat steuerte Intep einerseits die MINERGIE-ECO-Zeritifizierung und zeigt sich andererseits für entscheidende Beratungsleistungen zur Betriebsführung verantwortlich.

Sie möchten mehr über die Intep Beratungfelder oder speziell über die MINERGIE-ECO Zertifizierung erfahren? René Sigg freut sich über eine Kontaktaufnahme unter sigg@intep.com